Kategorien
Aktuelles

„Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

ein verrücktes, furchtbares, anders-als-gewohntes Jahr geht zu Ende. Jede und jeder von uns schaut anders auf dieses Jahr 2020. Manches, so hoffen wir, wird hoffentlich bald besser. Einiges wird sich hoffentlich nicht widerholen. Und wieder einiges werden wir hoffentlich auch an Positivem mitnehmen ins neue Jahr.

Mitnehmen können wir auf jeden Fall die Zusage Gottes. ER wird uns auch ins neue und durchs neue Jahr geleiten – egal, was es bringen wird.

Nicht alles haben wir dabei in der Hand, das haben wir im vergangenen Jahr deutlich gemerkt. Aber einiges können wir in unserem Umfeld und auch darüber hinaus durchaus mitgestalten. Hoffentlich auch im Sinne Gottes.

Die Jahreslosung für 2021 will uns dabei helfen. Es ist ein Ausspruch Jesu, der Erinnerung bzw. Zuspruch und Auftrag zugleich ist: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“

Gott ist barmherzig mit uns. ER hat ein Herz für uns. Und das nicht weil, sondern obwohl wir manchmal so sind, wie wir sind!

Und diese Barmherzigkeit, die uns als Gläubige trägt, sie soll auch unseren Umgang mit unseren Mitmenschen prägen.

Ich wünsche uns, dass uns der Auftrag Jesu wirklich zu einer Herzensangelegenheit wird. Denn auf Barmherzigkeit sind wir alle angewiesen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien einen guten Beschluss des alten Jahres und dann auch ein gesegnetes neues Jahr!

Ihr/Euer Pfarrer Manuel Sauer