Wechselgeld für Schlagwerk der Ägidiuskirche

In ihrem Dorfladen in Thumsenreuth verkaufen die Eheleute Rita und Horst Bär frische Backwaren und Lebensmittel des täglichen Bedarfs. Auf der Ladentheke steht ein Sparschwein, in das Kunden Wechselgeld für einen guten Zweck legen können.

So wie in den Monaten zuvor für die Putzsanierung des Kirchturms gesammelt wurde, war der Inhalt des Sparschweins von Oktober bis Ende Januar für die Instandsetzung des Schlagwerkes der evangelischen Ägidiuskirche bestimmt. Nun übergab Rita Bär den stolzen Betrag von 700 Euro an Dr. Elvira Freifrau von Lindenfels für die evangelische Kirchengemeinde Thumsenreuth.

Von Lindenfels dankte den Eheleuten Bär, die selbst den Erlös aus ihrem privaten Umzugsflohmarkt einlegten, sowie den vielen Thumsenreuthern, die ihr Scherflein dazu beitrugen, dass voraussichtlich schon im Sommer wieder der vertraute Glockenschlag im Dorf gehört werden kann.

Quelle: Der neue Tag, 10. Februar 2012